Gestalten Sie Allershausen mit mir

Thorsten Klenke

 

Meine Vorstellungen zur zukünftigen Gestaltung von Allershausen

Wenn ich von Ihnen als 1.Bürgermeister von Allershausen gewählt werde, versprechen ich Ihnen meine ganze Kraft darauf zu verwenden unsere Gemeinde mit Ihnen so zu gestalten, dass sie fit für zukünftige Anforderungen ist. Meine persönliche Intention 1. Bürgermeister zu werden ist etwas zu gestalten, zeitnahe Lösungen zu finden, für die Verkehrsprobleme, Ausbau von Radwegen, Erschaffung von bezahlbarem Wohnraum.

Selbstverständlich 

Es gibt bestimmte Dinge die für mich selbstverständlich sind. 

Die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft aller Ortsteilfeuerwehren mit neustem Equipment, welches bedarfsorientiert, erneuert oder zusätzliche beschafft werden muss. 

Die besondere Würdigung aller ehrenamtlich, tätigen Mitbürger. Die Stunden die diese Menschen in Ihrer Freizeit aufbringen, um in unserer Gesellschaft sich sozial zu engagieren kann nicht hoch genug gelobt werden.

Die Radwege in Allershausen müssen so ausgebaut werden, damit jeder für die täglichen Besorgungen auf sein Rad zurückgreifen kann.

Da unsere Gesellschaft immer älter wird müssen Lösungen erarbeitet werden, damit ältere Menschen so lange wie möglich in Ihren eigenen vier Wänden verbleiben können.

Für jedes Kind aus Allershausen wird es weiterhin einen Betreuungsplatz in einer Krippe, Hort, Kita oder Kindergarten geben.

Klein- und Mittelständische-Betriebe sollen sich in Allershausen jederzeit ansiedeln können, damit langfristig sichere, qualifizierte Arbeitsplätze in unmittelbarer Nähe geschaffen werden.

Die Integration einer intelligenten Ampelanlage im Bereich der Autobahn Zu- und Abfahrt auf die Autobahn. Um unnötige Staus in Allershausen zu vermeiden.

Als 1. Bürgermeister verstehe ich mich als Dienstleister für die Bürger. Zusätzlich würde ich einmal im Quartal am Samstag von 9-12 Uhr eine Bürgersprechstunde einrichten, damit berufstätige Bürger auch eine Chance haben den 1. Bürgermeister direkt zu sprechen.